• Wir arbeiten mit Sterneköchen zusammen, damit wir unseren Kunden ein «Bisschen» mehr bieten können.

  • Wir sind als Unternehmer mit der Natur verbunden und darum einer ganzheitlichen Betrachtungsweise verpflichtet.

  • Unser Geschäftssitz in Pfäffikon/SZ

  • Im Ernährungsplan einer modernen und gesunden Schweiz wird das Kaninchenfleisch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen.

  • Kaninchenfleisch verfügt über eine ausgezeichnete Ernährungsbilanz bei vollem Genuss.

Das gesunde Kaninchenfleisch

Kaninchenfleisch ist besonders beliebt und das nicht nur bei Gourmets. Es enthält wenig Cholesterin, ist fettarm und versorgt unseren Körper mit ungesättigten Fettsäuren. Daher ist Kaninchenfleisch als Diät- und Krankenkost bestens geeignet.

Im Mittelalter war das Kaninchenfleisch insbesondere bei französischen Mönchen sehr beliebt, da es als Fisch und nicht als Fleisch galt und damit auch während der Fastenperiode verzehrt werden durfte.

Wenn man die Nährwerte des Kaninchenfleisches mit den Nährwerten von Fisch vergleicht, stellt man nur geringe Unterschiede fest und versteht die Klassifizierung vom Kaninchenfleisch der Mönche im Mittelalter.

Heute, wo immer mehr Wert auf die gesunde Ernährung gelegt wird, kann sich Kaninchenfleisch als Diätkost und gesundes Fleisch neu etablieren. Das sehr magere Kaninchenfleisch stellt andere Fleischsorten in den Schatten: 

 

 

Eine besonders positive Energiebilanz zeichnet Kaninchenfleisch aus, wenn man den Brenn-/Energiewert mit dem Fettgehalt vergleicht. Sie Tabelle unten: